Home
Wurmkunde
Angelwürmer
Kompostwürmer
Angelbedarf
Futterwürmer
Wurmhumus
Wurm-Spezialerde
Wurm-Spezialfutter
Wurmeimer 6Liter
Preisliste/Versandk.
Zum Shop
Presse/Partner
Kontakt-Formular
AGB/Impressum
Sitemap

Bio-D√ľnger
Wurmhumus
www.jabeh.de


Wurmhumus
Des Gärtners Gold  
   Das Beste für Ihre Pflanzen

Natur Pur

100% Biodünger

Damit Ihre Pflanzen kraftvoller und

gesünder wachsen.

Für alle Grün-und Blühpflanzen

in Haus und Garten.

Für Obst-und Gemüseanbau,

Kräuter,Staude,Hecken,

Sträucher,Bäume, und Rasen.

---------------------------------------------------------------------

 Was genau aber ist Wurmhumus?

Wurmhumus ist nicht mit normalem Humus zu vergleichen.

Wurmhumus verdient seine Bezeichnung als das Beste, was die Natur kennt.

Nur der Regenwurm ist in der Lage, einen derart perfekt und ausgewogenen Humus zu produzieren, der ein vollkommenes biologisches Düngemittel darstellt und geeignet ist, wie kein anderes, die Bodenstruktur zu verbessern, das vegetative Wachstum und die Fruchtproduktion zu erhöhen, sowie auch die Qualität der enthaltenen Nährstoffe zu steigern.

Wurmhumus ist "Natur Pur" und von krümeliger Struktur. Er ist geruchlos, reich an positiven Enzymen und Bakterien und somit ein idealer natürlicher Bodenverbesserer. Die Nährstoffe stehen nach einbringen den Pflanzen sofort zur Verfügung. Wurmhumus stärkt und schützt die Pflanzen. Insbesondere wird die Außenhaut der Pflanze gestärkt, wodurch, wie nachgewiesen wurde, die Läuse reglerecht vergrault werden. Wurmhumus gilt als guter Wasserspeicher und hält somit die Struktur des Bodens aufrecht. Aber keine Angst, "Überdüngung" ist mit Wurmhumus nicht möglich. Wurmhumus ist biologisch um ein vielfaches hochwertiger als reine Komposterde. Er spart die Zugabe von sonst üblichem Mineraldünger und ist ein umweltfreundlicher, wachstumsfördernder Pflanzennährstoff mit heilender Wirkung. 

Der Anteil an Grundnährstoffen: Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kali (K) sind im Wurmhumus in weit höheren Mengen als im Boden oder in einem vergleichbaren Kompost vorhanden.

Der Kot der Regenwürmer ist nicht nur sehr reich an Nährstoffen, sondern enthält auch sehr viele Huminsäuren und Enzyme.

Diese wirken als Botenstoffe und ernähren das Bodenleben.

Die Wasserspeicherfähigkeit des Regenwurmkomposts ist beeindruckend.

Der stabile Krümel im Wurmkompost sorgt für genügend Luftporenvolumen in der Erde.

Durch die Lebendverbauung enthält Regenwurmhumus sehr viel Bodenleben, welches besonders vielfältig und krankheitsunterdrückend ist.

Regenwurmkompost wird daher besonders gerne und auch erfolgreich als Bio Dünger eingesetzt.

Er fungiert als komplett natürlicher Dünger und verhilft zu einer gesunden Bio Erde.

Der Stoff aus dem Pflanzenträume sind!

Verbessert die Bodenstruktur
Reich an positiven Mikroorganismen
Stark Wasserspeichernd
Fördert das Wurzelwachstum
Verbessert das Pflanzenwachstum
Stärkt die Widerstandskraft der Pflanze

 

Pflanzerde mit 10% Wurmhumus mischen. Bei stark zehrenden oder kranken Pflanzen bis 30% mischen.

Wurmhumus kann auch oben auf die Erde aufgestreut werden. Hierbei ca. 1 Liter pro m² verteilen. Bei Rasenflächen ca. 1 Liter je 4 m².

Zur Herstellung von "Flüssigdünger", ca. 1 Liter Wurmhumus in 10 Liter Wasser geben und einen Tag stehen lassen. Der Flüssigdünger kann dann gespritzt oder gegossen werden.    

„Überdüngen“ ist nicht möglich.

Für Blumentöpfe empfiehlt sich monatlich einen Esslöffel pro Blumentopf oben auf zu streuen.

Die Folge ist ein kräftiges Pflanzenwachstum. Wurmhumus stärkt die Pflanze und macht sie widerstandsfähig gegen Krankheiten und Schädlingen.

Durch die Beimischung von Wurmhumus zu Böden wird ausreichend organisch gebundener Stickstoff eingebracht. Dieser steht den Pflanzen längerfristig zur Verfügung.

Wurmhumus verfügt über ausreichend essentielle Spurenelemente wie Eisen, Mangan, Kupfer und Zink.

Wurmhumus ist eine der kostbarsten natürlichen Substanzen und frei von jeglichen chemisch synthetischen Zusätzen. Obwohl die Nährstoffzusammensetzung schwankt, ist Wurmhumus gerade für den Einsatz bei abgewirtschafteten Böden unentbehrlich.

Wurmhumus erfüllt alle Voraussetzungen für eine gesunde Pflanzennahrung und ist ein intensiver Langzeitdünger, da der Anteil von Stickstoff, Phosphor und Kalium in weit höheren Mengen als in normaler Acker- oder Gartenerde vorhanden ist.

Schon geringe Mengen von 1 bis 10 Prozent, in mit Wurmhumus verbesserter Gartenerde, bringen positive Ergebnisse. Die Pflanzen sind ertragreicher, blühen länger und sind weniger anfällig für Krankheiten, Bakterien und Pilze.

Der Gartenhumus:

Als Humus bezeichnet man die gesamte abgestorbene organische Substanz des Bodens. Zum Großteil besteht diese Substanz aus Pflanzenresten, die von Bodenorganismen in mikroskopisch kleine Teile zerlegt werden. Auch die Reste von Tieren und Mikroorganismen werden letzten Endes in Humus umgewandelt.   Humus ist nicht gleich Humus, Humus lässt sich unterscheiden in Nähr- und Dauerhumus. Nährhumus setzt sich zusammen aus leicht abbaubaren Zucker- und Eiweißverbindungen. Er wird von Mikroorganismen und Bodenlebewesen wie Regenwürmern zum sogenannten Dauerhumus weiterverarbeitet, zu dem auch Holzbestandteile und Gerbstoffe gehören. Unter Kompostierung versteht man die Zersetzung toten organischen Materials durch Kleinstlebewesen - im Gegensatz zur natürlichen Humusbildung wird Kompost jedoch gezielt produziert, und zwar außerhalb des Bodens. Während der Humus im Boden in aller Regel mit den dort vorkommenden Mineralien eine Verbindung eingeht, entsteht bei der Kompostierung eine ungebundene Humus-Form, vergleichbar mit der obersten Schicht von Walderde, der sogenannten Moderschicht.

Übrigens: Wussten Sie, dass in einer Hand voll gesunder Muttererde ca. 2 000 000 000 000 (2 Billionen) Mikroorganismen Ihre wertvolle Arbeit verrichten?

10 Liter Wurmhumus 4,50€

20 Liter Wurmhumus 7,50€

Versandkosten bis 20 Liter nur 5,50€


Zur Bestellung


Wurmfarm Nassenheide | wurmfarm-nassenheide@web.de